9-مناسبت ها

  • 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) 981-UK .DE 991-INTEGREAT

    Mit Sputnik gegen Corona geimpft: So geht es weiter

    In Deutschland ist eine neue Corona-Impfkampagne angelaufen. Allen Menschen, die älter als 60 Jahre sind oder eine Grunderkrankung haben, empfiehlt die Ständige Impfkommission (Stiko), sich eine zweite Auffrischungsimpfung gegen Covid-19 geben zu lassen. Spezielle Empfehlungen hat die Stiko für Geflüchtete – etwa aus der Ukraine – ausgearbeitet, die in ihren Heimatländern mit Impfstoffen immunisiert wurden, die in der Europäischen Union nicht zugelassen sind. Das betrifft die Impfstoffe CoronaVac (Sinovac), Covilo...
  • Kinder brauchen keinen Freitest mehr
    8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) 981-UK .DE CORONA DEUTSCH E-NEWS News Flash

    Kinder brauchen keinen Freitest mehr

    Kinder und Jugendliche müssen sich nach einer Corona-Erkrankung nicht mehr freitesten. Sie müssen nur – wie Erwachsene – fünf Tage in Quarantäne bleiben. Dann können sie wieder in die Schule oder den Kindergarten gehen. Das gab das baden-württembergische Gesundheitsministerium bekannt. Ab 1. Oktober gilt in Baden-Württemberg eine neue Corona-Verordnung. An den bisherigen Regeln ändert sich nichts, obwohl die Zahl der Infektionen deutlich zunimmt. Vom 1. Oktober bis 7. April 2023...
  • 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) 981-UK .DE 991-INTEGREAT CORONA DEUTSCH E-NEWS

    Stiko empfiehlt vierte Impfung ab 60 Jahren

    Die Ständige Impfkommission (Stiko) hat ihre Impfempfehlung gegen Corona aktualisiert. Sie rät jetzt Menschen ab 60 Jahren zur vierten Impfung – nach zwei Grundimpfungen und einem Booster oder nach zwei Grundimpfungen und einer Erkrankung an Corona. Die letzte Impfung oder eine Corona-Infektion sollte aber mindestens sechs Monate her sein. Die Empfehlung für eine vierte Impfung gilt auch für Kinder ab fünf Jahren mit bestimmten Erkrankungen und einem erhöhten Risiko für...
  • 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) CORONA DEUTSCH E-NEWS

    Kostenlose Corona-Schnelltests in Ammerbuch

    Außer in Tübingen bietet das Deutsche Rote Kreuz auch in Ammerbuch kostenlose Corona-Schnelltests an. Die Teststelle in der Rollengasse 10 in Entringen ist dienstags und donnerstags von 18 bis 19 Uhr sowie samstags und sonntags von 9 bis 10 Uhr geöffnet. Für den Test muss ein Termin auf der Homepage www.schnelltest.drk-ammerbuch.de gebucht werden. Weitere Infos unter https://www.timify.com/de-de/profile/drkammerbuch/?v=4 tun22070501 www.tuenews.de Das Rathaus in Entringen. Foto: tünews INTERNATIONAL / Mostafa Elyasian.  ...
  • 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) 981-UK .DE 991-INTEGREAT CORONA DEUTSCH E-NEWS

    Corona-Bürgertests kosten ab Juli drei Euro

    Es wird ab Juli keine kostenlosen Corona-Bürgertests mehr geben. Das sagte Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach. Ab Donnerstag, 30. Juni, müssen drei Euro pro Schnelltest bezahlt werden. Nur für Kinder bis zu fünf Jahren und Risikogruppen gibt es weiterhin kostenlose Tests. Zu den Risikogruppen zählen Frauen in den ersten drei Monaten der Schwangerschaft, BesucherInnen von Kliniken und Pflegeheimen, Angehörige von Infizierten, BewohnerInnen von Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen und Menschen, die sich...
  • 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) 981-UK .DE CORONA DEUTSCH E-NEWS

    Bis 25. Juli Masken im ÖPNV und in Arztpraxen tragen

    Anders als im vergangenen Jahr steigt die Zahl der Corona-Infizierten in diesem Sommer.  Deshalb hat die Landesregierung bestimmte Regeln bis 25. Juli verlängert. Das bedeutet, dass bis zu diesem Datum im Öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV) und in Arztpraxen weiter Masken getragen werden müssen. „Die Corona-Pandemie ist noch nicht vorbei“, sagte Gesundheitsminister Manfred Lucha. Er bittet daher alle Menschen in Baden-Württemberg, verantwortlich zu sein und sich an die Quarantäne-Regeln zu halten. Positiv...
  • 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) 981-UK .DE 991-INTEGREAT CORONA DEUTSCH E-NEWS

    Corona-Impfung für Kinder ab fünf Jahren

    Fachleute rechnen damit, dass sich im Herbst und Winter wieder mehr Menschen mit dem Corona-Virus infizieren. Deshalb empfiehlt die Ständige Impfkommission (Stiko) jetzt vorsorglich auch für gesunde Kinder zwischen fünf und elf Jahren eine Impfung. Sie sollen nur einmal geimpft werden. Dafür wird eine reduzierte Dosis des Impfstoffs Comirnaty von Biontech verwendet. Ab sechs Jahren kann auch mit dem Vakzin Spikevax von Moderna geimpft werden. Bisher hatte die Stiko die...
  • 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) 981-UK .DE 991-INTEGREAT CORONA DEUTSCH E-NEWS Main Article

    Affenpocken: keine allgemeine Gefahr

    In Deutschland sind einige Personen mit Affenpocken infiziert. Wird diese Krankheit zur neuen Pandemie? Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach sieht keine allgemeine Gefahr für die Bevölkerung. Der Erreger sei bekannt und man wisse, wie er bekämpft werden könne. Das Virus wird durch engen Kontakt, nicht über die Luft, übertragen. Zu den Symptomen gehören Fieber, Kopf- und Muskelschmerzen sowie Hautausschläge. Das Bundesgesundheitsministerium empfiehlt, dass Infizierte mindestens 21 Tage isoliert werden. Auch enge Kontaktpersonen...
  • 2-ALLTAG -DE 891 impfnews(DE) 981-UK .DE 991-INTEGREAT E-NEWS

    Schwierige Suche nach der Wahrheit: Faktenchecks auf Englisch und Arabisch

    Je weiter entfernt ein Ereignis, desto schwieriger, sich ein Bild vom Geschehen zu machen. Das gilt erst recht für Kriege und Katastrophen. Fernsehen, Internet, Zeitungen und Zeitschriften berichten zwar. Doch wer sich aus Medien informiert, muss sich darauf verlassen können, dass die Informationen der Wahrheit entsprechen. Bei Konflikten und Kriegen sind aber auch bewusst gestreute Falschinformationen – so genannte Fake News – im Umlauf, um die öffentliche Meinung im eigenen...
  • 0-REGION-DE 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) CORONA DEUTSCH E-NEWS

    Reduziertes Impfangebot im Landkreis

    Da die Nachfrage nach Impfungen gegen das Corona-Virus im Landkreis Tübingen stark gesunken ist, schließen viele der extra dafür eingerichteten Impfmöglichkeiten: Alte Post Rottenburg, Poststraße 15: seit 25. März geschlossen Tonnenhalle Mössingen, Löwensteinplatz 1: ab Freitag, 1. April geschlossen, letzte Öffnung am 31. März von 14 bis 18:30 Uhr Alte Universitäts-Apotheke Tübingen, Röntgenweg 9: ab 1. April bis Ende April reduzierte Öffnungszeiten von Donnerstag bis Samstag, 13:30 bis 19:30 Uhr...
  • 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) CORONA DEUTSCH E-NEWS News Flash

    Neuer Corona-Impfstoff von Novavax ab 4. März

    Möglichst viele Menschen sollen sich gegen das Corona-Virus impfen lassen. Das empfehlen führende Gesundheitsinstitute und Gesundheitsbehörden weltweit. Für diejenigen, die der Produktionsweise der bisher verfügbaren Impfstoffe misstrauen, gibt es jetzt den traditioneller hergestellten Impfstoff Nuvaxovid der Firma Novavax. Das Impfstoffprotein wird in Insektenzellen reproduziert und in den Oberarm gespritzt. Dagegen bildet dann der menschliche Körper Antikörper. Diese Immunantwort schützt in diesem Fall Studien zufolge zu 90 Prozent vor einer weiteren...
  • 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) 991-INTEGREAT CORONA DEUTSCH E-NEWS

    Kinderärztin Zen Aldeen: Corona-Impfungen sind wichtig

    Die Impfung gegen Covid 19 sei ein „großer Lichtblick“ im Kampf gegen das Corona-Virus. Dies erklärt Frau Ezdehar Zen Aldeen im Video-Interview mit tünews INTERNATIONAL. Zen Aldeen kam vor fünf Jahren aus Syrien nach Deutschland. Sie war Impfärztin im Corona-Impfzentrum des Landkreises Tübingen und hat sich selbst impfen lassen. Wer sich impfen lässt, senkt das Risiko für eine Infektion oder deren schweren Verlauf erheblich, sagt Zen Adleen. Das Impfen sei...
  • 0-REGION-DE 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) CORONA DEUTSCH E-NEWS News Flash

    Geänderte Impfzeiten und mobile Aktionen

    Im Landkreis Tübingen wird weiter geimpft. Termine für die Impf-Orte in der Alten Universitäts-Apotheke in Tübingen im Röntgenweg 9 (täglich von 14.30 bis 21 Uhr), in der Alten Post in Rottenburg in der Poststraße 15 (montags und freitags von 14 bis 20 Uhr, samstags von 8 bis 14 Uhr, ab 14. Februar nur noch freitags) und in der Tonnenhalle in Mössingen am Löwensteinplatz 1 (dienstags und donnerstags von 14 bis...
  • 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) CORONA DEUTSCH E-NEWS Main Article

    Booster-Impfung für 12- bis 17-Jährige

    Die Ständige Impfkommission (Stiko) empfiehlt Booster-Impfungen jetzt auch für 12- bis 17-Jährige. Anlass ist die rasante Ausbreitung der Omikron-Variante des Corona-Virus. Die Kinder und Jugendlichen bekommen bei der Auffrischungsimpfung, also der dritten Impfung, den Impfstoff von Biontech. Das schreibt das Robert-Koch-Institut auf seiner Internetseite. Die Booster-Impfung sollte frühestens drei Monaten nach der vorangegangenen Impfung gemacht werden. Auch bei den 12- bis 17-Jährigen nimmt der Impfschutz mit den derzeitigen Impfstoffen nach...
  • 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) 991-INTEGREAT CORONA DEUTSCH E-NEWS

    Auffrischungsimpfung nach drei Monaten

    Die Ständige Impfkommission (Stiko) hat ihre Empfehlung zur Booster-Impfung geändert. Die Auffrischungsimpfung für Menschen ab 18 Jahren kann ab dem vollendeten dritten Monat nach der vollständigen Grundimmunisierung gegeben werden. Ältere Menschen oder solche mit Vorerkrankungen sollten bei den Booster-Impfungen bevorzugt werden. Sie haben ein größeres Risiko, schwer an Corona zu erkranken. Wer sich nachweislich mit Corona infiziert hatte, soll mindestens drei Monate nach der Infektion abwarten, um eine einmalige Impfdosis...
  • 10-E-News-DE 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) CORONA DEUTSCH

    Spezielle Impfaktion für Kinder

    Das Universitätsklinikum und der Landkreis Tübingen bieten eine Impfung gegen Corona für Kinder an. Bei der speziellen Aktion werden am Wochenende vom 17. bis 19. Dezember ausschließlich Fünf- bis Elfjährige geimpft. Die Ständige Impfkommission (Stiko) empfiehlt die Impfung hauptsächlich für Kinder mit Erkrankungen wie Diabetes und Übergewicht, außerdem wenn sie Angehörige haben, denen ein schwerer Verlauf von Corona drohen könnte. Auf besonderen Wunsch der Eltern können auch Fünf- bis Elfjährige...
  • 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) CORONA DEUTSCH E-NEWS

    Rotes Kreuz impft in Entringen

    Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Ammerbuch erweitert sein Angebot im Testzentrum in Entringen. Dort gibt es nicht nur Corona-Tests, sondern ab 8. Dezember auch Impfungen. Das teilte das DRK auf seiner Homepage mit. Im Zentrum in der Rollengasse 10 impft das DRK zwei Mal in der Woche. Geimpft wird jeden Mittwoch von 17 bis 19 Uhr und jeden Samstag von 13 bis 15 Uhr. Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen gibt es...
  • 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) CORONA DEUTSCH E-NEWS

    Land lockert Testpflicht bei 2G-plus

    Kaum gilt die neue Corona-Verordnung in Baden-Württemberg, wurde sie schon überarbeitet. Die Landesregierung lockert für Geimpfte und Genesene die Testpflicht. Sie hätten in vielen Bereichen zusätzlich einen negativen Corona-Test vorlegen müssen. Die 2G-plus-Regel gilt zum Beispiel in der Gastronmie, in Schwimmbädern und in Fitnessstudios. Am Sonntag, 5. Dezember, hat die Landesregierung ihre 2G-plus-Regelung „präzisiert“, wie sie in einer Pressemitteilung schreibt. Menschen mit einer Booster-Impfung, aber jetzt neu auch vollständig Geimpfte...
  • 0-REGION-DE 891 impfnews(DE) CORONA DEUTSCH E-NEWS

    In Tübinger Ämter dürfen nur Geimpfte, Genesene und Getestete

    In allen Gebäuden der Stadt Tübingen gilt wegen der Hohen Corona-Infektionszahlen die 3G-Regel. Das heißt: Nur Geimpfte, Genesene oder negativ auf Corona Getestete dürfen hinein. Der professionelle Schnelltest darf maximal 24 Stunden, ein PCR-Test maximal 48 Stunden alt sein. Im Fachbereich Soziales mit den Abteilungen Hilfen für Geflüchtete und Soziale Hilfen gibt es jetzt vor Ort nur für BesucherInnen mit einem Beratungs-Termin Corona-Schnelltests. Der Grund: Das Gebäude in der Derendinger...
  • 2-ALLTAG -DE 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) CORONA DEUTSCH E-NEWS

    Impfnachweis nur noch mit QR-Code

    Der gelbe Impfpass als Nachweis für die Corona-Impfung reicht in Baden-Württemberg nicht mehr. Ab Mittwoch, 1. Dezember, wird in 2G-Bereichen, zu denen nur Genesene oder Geimpfte Zugang haben, nur noch der QR-Code akzeptiert – entweder als Ausdruck auf Papier oder in einer App auf dem Smartphone. Das schrieb das Land in einer Pressemitteilung. Der QR-Code findet sich auf dem digitalen Impfzertifikat. Diesen Nachweis bekommen Geimpfte direkt bei der Impfung. Oder...
  • 0-REGION-DE 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) CORONA DEUTSCH E-NEWS

    Online zu Impfterminen im Landkreis

    Im Landkreis Tübingen werden neue feste Impf-Orte eingerichtet: in Tübingen-Hirschau, in Mössingen und in Rottenburg. Sie ergänzen das schon existierende Angebot in der Alten Universitäts-Apotheke in Tübingen. Das schreibt der Landkreis in einer Pressemitteilung. Ab Montag, 29. November, können in der Alten Post in Rottenburg (Poststraße 15) dreimal in der Woche (montags, freitags und samstags) jeweils rund 100 Impftermine vergeben werden. Ab Mittwoch, 1. Dezember, sollen in der Stefan-Hartmann-Halle in...
  • 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) CORONA DEUTSCH E-NEWS

    Impfbusse fahren durch den Kreis Tübingen

    Die Zahl der Corona-Infizierten steigt immer weiter. Deshalb gibt es Impfungen ohne Anmeldung im Landkreis Tübingen. Dazu machen Impfbusse Station in verschiedenen Orten. Der nächste Termin ist am Donnerstag, 18. November, 11 bis 16 Uhr bei Baustoff Kemmler in Tübingen, Reutlinger Straße 63. Es folgen am Freitag, 19. November, von 11 bis 16 Uhr Rottenburg, bei der Zehntscheuer; am Samstag, 20. November, von 11 bis 16 Uhr Mössingen bei der...
  • 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) CORONA DEUTSCH E-NEWS

    Alarmstufe bringt Einschränkung für Ungeimpfte

    In Baden-Württemberg gilt ab Mittwoch, 17. November, die Alarmstufe. Das sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann bei einer Pressekonferenz. Die Alarmstufe wird ausgerufen, wenn an zwei Werktagen hintereinander landesweit mehr als 390 Corona-PatientInnen auf den Intensivstationen der Krankenhäuser liegen. SchülerInnen müssen am Platz wieder eine Maske tragen. In der Alarmstufe werden Ungeimpfte stark eingeschränkt. Privat darf sich ein Haushalt dann nur noch mit einer weiteren Person treffen. Geimpfte und Genesene, Kinder und...
  • 0-REGION-DE 891 impfnews(DE) CORONA DEUTSCH E-NEWS

    Termine für spontane Impfungen im Landkreis Tübingen

    Immer mehr – auch jüngere – Menschen infizieren sich mit dem Corona-Virus. Vor allem nicht geimpfte PatientInnen füllen die Intensivstationen der Krankenhäuser. Deshalb bietet das Land Baden-Württemberg auch im Kreis Tübingen Impftermine ohne Anmeldung an. Der erste Termin ist am Samstag, 6. November, in Rottenburg-Ergenzingen (11.15 bis 16.30 Uhr, im ehemaligen Testzentrum). Es folgen am Sonntag, 7. November, Mössingen (10 bis 15 Uhr, im BäckStage), am Mittwoch, 10. November, Ammerbuch-Altingen...
  • 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) CORONA DEUTSCH E-NEWS

    Strengere Regeln für Ungeimpfte

    In Baden-Württemberg gilt ab Mittwoch, 3. November, die Warnstufe. Sie tritt in Kraft, wenn landesweit an zwei Werktagen hintereinander je 250 oder mehr Corona-PatientInnen auf Intensivstationen liegen. In der Warnstufe gelten strengere Regeln für Ungeimpfte. Danach darf sich ein Haushalt nur noch mit fünf weiteren Personen treffen. Nicht mitgezählt werden Geimpfte und Genesene, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, Schwangere sowie alle, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen...
  • 0-REGION-DE 891 impfnews(DE) CORONA DEUTSCH E-NEWS

    Impfaktionen in den Landkreisen Tübingen und Böblingen

    Von Donnerstag bis Samstag ist das mobile Impfteam des Universitätsklinikums Tübingen in Hirrlingen, Bodelshausen und Böblingen unterwegs. Das steht in einer Pressemeldung des Klinikums. Wer sich kostenlos gegen das Corona-Virus impfen lassen möchte, kann ohne Anmeldung mit einem Ausweisdokument vorbeikommen. Auch Auffrischungsimpfungen sind möglich. Zur Auswahl stehen die Impfstoffe von Biontech/Pfizer sowie von Janssen („Johnson&Johnson“), bei dem nur eine Impfung benötigt wird. Die genauen Termine des Impfbusses lauten: Donnerstag, 7....
  • 0-REGION-DE 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) CORONA DEUTSCH E-NEWS

    Impfzentrum Tübingen ab 1. Oktober geschlossen

    Im ganzen Land Baden-Württemberg sind die Impfzentren ab 1. Oktober geschlossen, das gab das Landratsamt Tübingen in einer Pressemitteilung bekannt. Das betrifft auch das Impfzentrum Tübingen in der Alten Archäologie, Wilhelmstraße 9. Alle Impftermine nach dem 1. Oktober entfallen ohne Ersatz, auch wenn man eine Bestätigung per E-Mail erhalten hat. Wer also einen Impftermin für die Zeit nach dem 1. Oktober in einem Impfzentrum hat, muss einen neuen Termin in...
  • 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) 991-INTEGREAT CORONA DEUTSCH E-NEWS

    Impfempfehlung auch für Schwangere und stillende Mütter

    Auch Schwangere und stillende Mütter sollen sich gegen das Corona-Virus impfen lassen. Das hat die Ständige Impfkommission am Robert-Koch-Institut in einer aktuellen Empfehlung bekanntgegeben. Ebenso sollten sich auch alle Frauen mit Kinderwunsch gegen Covid-19 impfen lassen. Für alle diese Gruppen werden zwei Impfungen mit den zugelassenen mRNA-Impfstoffen von BioNTech/Pfizer oder Moderna empfohlen. Schwangere Frauen, die noch nicht oder nicht vollständig geimpft wurden, sollten sich im zweiten Schwangerschaftsdrittel impfen lassen. Dr....
  • 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) CORONA DEUTSCH E-NEWS

    Neue Corona-Regeln: Keine Impfpflicht – aber Einschränkungen für Ungeimpfte

    Mehr als 90 Prozent der Corona-PatientInnen auf den Intensivstationen in Baden-Württemberg sind nicht geimpft. Das sagte Baden-Württembergs Gesundheitsminister Manfred Lucha. Besonders die Altersgruppe der 35- bis 59-Jährigen infiziert sich nach der Statistik des Robert-Koch-Instituts mit dem Corona-Virus, gefolgt von den 15- bis 34-Jährigen. Mit ihrer neuen Corona-Verordnung von Donnerstag, 16. September, will die baden-württembergische Landesregierung eine Überlastung des Gesundheitssystems verhindern und zum Impfen motivieren. Eine Impfpflicht gibt es nicht. Aber...
  • 0-REGION-DE 891 impfnews(DE) CORONA DEUTSCH E-NEWS

    Impfaktion des Asylzentrum Tübingen

    Das Asylzentrum Tübingen veranstaltet gemeinsam mit der Fachabteilung Hilfen für Geflüchtete der Stadt Tübingen auf Initiative von Dr. Mickeler eine Impfaktion. Jede und jeder, der sich impfen lassen möchte, kann am Mittwoch, 1. September zwischen 16 und 18 Uhr in die Europastraße 37, Raum 25 kommen. Die Impfungen werden mit Biontech durchgeführt. Wer sich impfen lassen möchte, sollte den Impfausweis mitbringen. Vor Ort werden SprachmittlerInnen und DolmetscherInnen u.a. der Sprachen...
  • 0-REGION-DE 891 impfnews(DE) CORONA DEUTSCH E-NEWS

    Impfen ohne Anmeldung im Landkreis Tübingen

    Der Impfbus des Impfzentrums Tübingen fährt derzeit viele Orte im Landkreis Tübingen an. ÄrztInnen in mobilen Teams des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) impfen vor Ort ohne Anmeldung. Wer sich impfen lassen möchte, muss nur ein Ausweisdokument mitbringen. Sowohl Erst- als auch Zweitimpfungen sind möglich. Vor Ort kann zwischen den Impfstoffen Biontech/Pfizer sowie Janssen („Johnson&Johnson“) gewählt werden. Ab sofort bis zum 05. September stehen Ziele in Starzach, Hirrlingen, Rottenburg-Dettingen, Bodelshausen, Mössingen-Öschingen,...
  • 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) 991-INTEGREAT CORONA DEUTSCH E-NEWS

    Corona-Impfung für 12- bis 17-Jährige empfohlen

    Die Ständige Impfkommission (Stiko) hat lange geprüft und jetzt entschieden: Sie empfiehlt Corona-Impfungen nun auch für 12- bis 17-Jährige. Wie die Stiko mitteilt, komme sie zu der Einschätzung, „dass nach gegenwärtigem Wissensstand die Vorteile der Impfung gegenüber dem Risiko von sehr seltenen Impfnebenwirkungen überwiegen“. Die Stiko bezieht sich unter anderem auf Daten von Studien aus den USA. Dort sind inzwischen fast 10 Millionen Kinder und Jugendliche geimpft worden. Außerdem bestehe...
  • 0-REGION-DE 891 impfnews(DE) CORONA DEUTSCH E-NEWS

    Hohe Impfquote bei Tübinger Studierenden

    Nach einer Umfrage der Universität Tübingen unter mehr als 4.000 Studierenden sind 74 Prozent der Befragten bereits vollständig geimpft. 92 Prozent haben bereits die erste Impfung erhalten. Nur 3,7 Prozent gaben an, sie wollten sich auf keinen Fall impfen lassen. Diese Impfbereitschaft liegt deutlich über der in der Gesamtbevölkerung in Deutschland. Das berichtet die Universität Tübingen in einer Pressemitteilung. „Die Zahlen machen deutlich, dass die übergroße Mehrheit der Studierenden den...
  • 891 impfnews(DE) 991-INTEGREAT CORONA DEUTSCH E-NEWS

    Streit über Corona-Impfung für Jugendliche

    Alle Bundesländer sollen Jugendlichen zwischen 12 und 17 Jahren Impfangebote gegen Corona machen – mit ausführlicher Aufklärung zum Beispiel in Impfzentren oder bei ÄrztInnen. Das beschlossen die Gesundheitsminister der Länder und des Bundes. Dieser Beschluss löste heftige Debatten aus. Die Ständige Impfkommission will mehr Daten Die beim Robert-Koch-Institut angesiedelte Ständige Impfkommission (Stiko) empfiehlt bisher nur, Jugendliche mit Vorerkrankungen wie zum Beispiel Diabetes oder krankhaftem Übergewicht (Adipositas) impfen zu lassen. Die...
  • 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) CORONA DEUTSCH E-NEWS

    Tübinger Impfzentrum zieht Mitte August um

    Im Impfzentrum in der Paul-Horn-Arena beim Tübinger Festplatz können sich Interessierte bis 15. August auch spontan ohne Termin impfen lassen. Am 15. August schließt dort das Impfzentrum. Es zieht in die Alte Archäologie der Uni Tübingen in die Wilhelmstraße 9 um. Dort wird ab 16. August und voraussichtlich bis Ende September geimpft. Aktuell können über die Homepage www.tuebingen-impfzentrum.de schon Ersttermine in der Alten Archäologie bis 31. August gebucht werden. Impftermine...
  • 891 impfnews(DE) CORONA DEUTSCH E-NEWS

    Spontan zum Impfen in Tübingen gehen

    Es ist in Tübingen einfach, sich impfen zu lassen. Ab Montag, 19. Juli, muss vorher kein Termin ausgemacht werden. Täglich zwischen 7 und 21 Uhr können Impfwillige in das Impfzentrum in der Paul-Horn-Arena beim Festplatz gehen. Es genügt, einen Ausweis oder Pass und – wenn  vorhanden – einen Impfpass mitzubringen. Das Angebot gilt für die Erst- und Zweitimpfung. Der Impfstoff kann nach dem Aufklärungsgespräch selbst bestimmt werden. Es gibt Impfstoffe...
  • 0-REGION-DE 891 impfnews(DE) CORONA DEUTSCH E-NEWS

    Alle Impfstoffe vorhanden / Zeit zwischen den Terminen kann verkürzt werden

    Das Tübinger Impfzentrum erweitert sein Angebot. Dort gibt es jetzt Erstimpfungen mit den Impfstoffen Biontech, Moderna und Astrazeneca. Außerdem kann dort auch eine Impfung mit dem Impfstoff Janssen (Johnson und Johnson) gebucht werden. Er muss nur einmal gespritzt werden. Empfohlen ist er für Menschen ab 60 Jahren. Ersttermine für eine Impfung können unter: www.tuebingen-impfzentrum.de gebucht und der Impfstoff ausgewählt werden. Der Termin für die Zweitimpfung kann direkt im Impfzentrum in...
  • 0-REGION-DE 891 impfnews(DE) CORONA DEUTSCH E-NEWS

    Tübinger Impfzentrum öffnet wieder

    Nach dem heftigen Gewitter Ende Juni war das Tübinger Impfzentrum in der Paul-Horn-Arena geschlossen. Am Montag, 12. Juli, wird in der Sporthalle beim Festplatz wieder geimpft. Das teilt das Impfzentrum auf seiner Homepage mit. Für die Abstände zwischen der ersten und der zweiten Impfung gibt es neue Empfehlungen. Sie können verkürzt werden. Ein früherer Termin für die Zweitimpfung mit den Impfstoffen von Biontech, Moderna und Astrazeneca kann über einen Link...
  • 891 impfnews(DE) CORONA DEUTSCH E-NEWS

    Neue Impftermine gegen Corona ab sofort

    In Tübingen steht derzeit wieder Impfstoff gegen Corona zur Verfügung. Die Impfstoffe der Firmen Johnson & Johnson und Biontech werden in der Alten Archäologie, Wilhelmstraße 9 in Tübingen verimpft. Für die Janssen-Impfungen gibt es noch Termine bis einschließlich Freitag, 2. Juli 2021. Für Biontech können Termine in der Zeit zwischen Donnerstag, 1. Juli und Sonntag, 4. Juli 2021 angeboten werden. Beim Janssen-Impfstoff (Johnson & Johnson) ist nur ein Impftermin nötig....
  • 891 impfnews(DE) CORONA DEUTSCH E-NEWS

    Den Impfausweis gibt es auch digital

    Vollständig Geimpfte müssen den gelben Impfausweis bald nicht mehr mitnehmen. Sie können auch mit dem Smartphone nachweisen, dass ihre Corona-Impfung komplett ist. Baden-Württemberg startet am Montag, 14. Juni, mit dem digitalen Impfausweis. Das teilte das Gesundheitsministerium mit. Ab diesem Tag geben die Impfzentren nach der zweiten Impfung digitale Nachweise aus. Darauf ist ein QR-Code. Der Code kann mit der kostenlosen CovPass-App oder der Corona-Warn-App – zu finden im App-Store –...
  • 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) About Us CORONA DEUTSCH

    Viel Interesse an den Impfnews von tünews INTERNATIONAL

    Seit dem 6. Mai berichtet tünews INTERNATIONAL zu Einzelfragen über Schutzimpfungen gegen das Corona-Virus. Innerhalb eines Monats wurden die online gestellten Meldungen dazu 123.709-mal abgerufen. Vor allem Menschen aus dem arabischen Sprachraum und aus Afghanistan und Iran nutzten die 16 Beiträge. RedakteurInnen von tünews INTERNATIONAL hatten Vorbehalte und Gerüchte zum Impfen unter Geflüchteten gesammelt. Ein Impfarzt aus dem Irak und eine Impfärztin aus Syrien gaben in Interviews Auskunft zu diesen Fragen. Ezdehar...
  • 891 impfnews(DE) CORONA DEUTSCH E-NEWS

    Impftermine sind derzeit knapp

    „Es wurden keine freien Termine in Ihrer Region gefunden. Bitte probieren Sie es später erneut.“ Diese Anzeige bekommen viele zu lesen, die sich derzeit gegen Covid-Viren impfen lassen möchten. Zurzeit gibt es zu wenig Impfstoff, so dass viele nach mehrtägigen Versuchen aufgeben. So geht es vielen Menschen, wenn sie sich bei den Impfzentren über die Internet-Adresse www.116117.de oder über die Telefonnummer 116117 anmelden möchten. Viele suchen nicht mehr nur beim...
  • 891 impfnews(DE) 991-INTEGREAT CORONA DEUTSCH E-NEWS

    Posts zu Corona-Impfstoffen

    Redakteur Bright Igbinovia von tünews INTERNATIONAL hat Posts gesammelt, die in den Sozialen Medien über Impfstoffe gegen Covid-Viren kursieren. Da ist unter anderem davon die Rede, dass mittels RNA-Impfstoff das menschliche Gehirn gesteuert werden könne oder dass Impfstoffversuche an Tieren gestoppt wurden, weil zu viele gestorben seien. Als Gewährsleute werden CIA-Mitarbeiter oder Nobelpreisträger genannt. Sogar reinen Corona-Tests werden mitunter gravierende Folgen zugeschrieben. Auf der Suche nach glaubhafter Information hält sich...
  • 10-E-News-DE 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) 991-INTEGREAT CORONA DEUTSCH

    Impftraditionen aus dem Orient

    Von Wolfgang Sannwald Derzeit lassen sich weltweit Millionen Menschen gegen das Corona-Virus impfen. Impfungen gegen Krankheitserreger gibt es seit Jahrhunderten, in Asien gehörten sie zur traditionellen Medizin. Dies hat der Stuttgarter Medizinhistoriker Robert Jütte 2020 in einem Aufsatz dargestellt. Ihm zufolge berichtete der Philosoph Voltaire (1694–1778) aus dem Kaukasus, dass Frauen ihre sechsmonatigen Kinder in den Arm schnitten und darin ein Hautbläschen der Pockeninfektion von einem anderen Kind einsetzten. Die...
  • 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) 991-INTEGREAT CORONA DEUTSCH

    Kinderärztin Zen Aldeen: Menschen, die dicht zusammenwohnen früh impfen

    Menschen, die mit vielen anderen dicht zusammenleben, werden besonders früh gegen Covid 19 geimpft. Dies erklärt Dr. Ezdehar Zen Aldeen im Video-Interview mit tünews INTERNATIONAL. Zen Aldeen kam vor vier Jahren aus Syrien nach Deutschland. Sie ist Impfärztin im Corona-Impfzentrum des Landkreises Tübingen und hat sich selbst vor drei Monaten impfen lassen. Wenn Menschen dicht zusammenwohnen, können sie sich schnell gegenseitig mit dem Virus anstecken. Die Ansteckungsgefahr ist in Sammelunterkünften...
  • 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) 991-INTEGREAT CORONA DEUTSCH

    Kinderärztin Zen Aldeen: Corona-Impfstoff ist wirksam

    Die Impfstoffe gegen Covid 19 sind geprüft und wirksam. Das zeigen auch erfolgreiche Impfungen bei Millionen Menschen. Dies erklärt Kinderärztin Ezdehar Zen Aldeen im Video-Interview mit tünews INTERNATIONAL. Zen Aldeen kam vor vier Jahren aus Syrien nach Deutschland. Sie ist Impfärztin im Corona-Impfzentrum des Landkreises Tübingen und hat sich selbst vor drei Monaten impfen lassen. Sie verweist vor allem darauf, dass der Impfstoff vor seiner Zulassung so umfassend geprüft wurde...
  • 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) 991-INTEGREAT CORONA DEUTSCH

    Kinderärztin Zen Aldeen: Ärztliches Aufklärungsgespräch gegen falsche Gerüchte

    Wen Gerüchte über Corona-Impfstoffe verunsichern, der soll dringend das Aufklärungsgespräch mit einem Arzt oder einer Ärztin vor der Corona-Impfung nutzen. Dies erklärt Kinderärztin Ezdehar Zen Aldeen im Video-Interview mit tünews INTERNATIONAL. Zen Aldeen kam vor vier Jahren aus Syrien nach Deutschland. Sie ist Impfärztin im Corona-Impfzentrum des Landkreises Tübingen und hat sich selbst vor drei Monaten impfen lassen. Sie selbst machte sich keine Sorgen vor ihrer eigenen Impfung. Sie kennt...
  • 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) 991-INTEGREAT CORONA DEUTSCH

    Kinderärztin Zen Aldeen: Corona-Impfung bei Kinderwunsch unbedenklich

    Frauen mit Kinderwunsch können sich gegen das Corona-Virus impfen lassen. Dies erklärt die Kinderärztin Ezdehar Zen Aldeen im Video-Interview mit tünews INTERNATIONAL. Zen Aldeen kam vor vier Jahren aus Syrien nach Deutschland. Sie arbeitet derzeit als Impfärztin im Corona-Impfzentrum des Landkreises Tübingen und hat sich selbst vor drei Monaten impfen lassen. Sie hört bei ihren ärztlichen Aufklärungsgesprächen jeden Tag von der Angst, dass die Impfung Menschen unfruchtbar macht. Vor allem...
  • 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) 991-INTEGREAT CORONA DEUTSCH

    Kinderärztin Zen Aldeen: Keine wirklich großen Unterschiede zwischen Corona-Impfstoffen

    Die derzeit zugelassenen Corona-Impfstoffe seien alle ein großer Gewinn. Dies erklärt die Kinderärztin Ezdehar Zen Aldeen im Video-Interview mit tünews INTERNATIONAL. Zen Aldeen kam vor vier Jahren aus Syrien nach Deutschland. Sie arbeitet derzeit als Impfärztin im Corona-Impfzentrum des Landkreises Tübingen und hat sich selbst vor drei Monaten impfen lassen. Sie unterscheidet die Impfstoffe vor allem nach ihrer Herstellungsmethode. Das eine sind mRNA-Impfstoffe wie BioNTech, Pfizer oder Moderna. Das andere...
  • 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) 991-INTEGREAT CORONA DEUTSCH

    Kinderärztin Zen Aldeen: Corona-Impfstoffe werden gründlich geprüft

    Corona-Impfstoffe sind sehr sicher. Dies erklärt die Kinderärztin Ezdehar Zen Aldeen im Video-Interview mit tünews INTERNATIONAL. Zen Aldeen kam vor vier Jahren aus Syrien nach Deutschland. Sie arbeitet derzeit als Impfärztin im Corona-Impfzentrum des Landkreises Tübingen und hat sich selbst vor drei Monaten impfen lassen. Alle heutigen Impfstoffe durchlaufen dasselbe Zulassungsverfahren wie andere Medikamente. Die Corona-Impfstoffe enthalten keine giftigen Substanzen und kaum tierisches Material, das allergische Reaktionen auslösen könnte. Deshalb...
  • 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) 991-INTEGREAT CORONA DEUTSCH

    Dr. Saif Afat: Impfen für schnelle Immunität

    „Um eine schnelle Immunität zu erreichen, müssen wir viel impfen“, erklärt Dr. Saif Afat im Video-Interview mit tünews INTERNATIONAL. Saif Afat kam 2004 aus dem Irak nach Deutschland. Er ist Impfarzt im Corona-Impfzentrum des Landkreises Tübingen und hat sich selbst im Januar impfen lassen. Afat sagt, dass die Menschen einen Schutz gegen das Virus aufbauen müssen. Den bekommen sie, wenn sie die Infektion überstehen. Die Krankheit verläuft aber manchmal schwer....
  • 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) 991-INTEGREAT CORONA DEUTSCH

    Dr. Saif Afat: Wer Abstandsregeln nicht einhalten kann ist gefährdet

    Wer in Gemeinschaftsunterkünften lebt, kann oft die Abstandsregeln der Corona-Verordnung nicht einhalten. Deshalb sind diese Menschen von der Epidemie besonders gefährdet und werden geimpft. Dies erklärt Dr. Saif Afat im Video-Interview mit tünews INTERNATIONAL. Saif Afat kam 2004 aus dem Irak nach Deutschland. Er ist Impfarzt im Corona-Impfzentrum des Landkreises Tübingen und hat sich selbst im Januar impfen lassen. In Gemeinschaftsunterkünften seien beispielsweise Geflüchtete oft zu mehreren in einem Raum....
  • 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) 991-INTEGREAT CORONA DEUTSCH

    Dr. Saif Afat: Corona-Impfstoff wirkt sichtbar

    Dass die Corona-Impfstoffe wirken, könne man an den bereits geimpften Älteren sehen. Deren Anteil unter den Corona-Kranken habe stark abgenommen. Dies erklärt Dr. Saif Afat im Video-Interview mit tünews INTERNATIONAL. Saif Afat kam 2004 aus dem Irak nach Deutschland. Er ist Impfarzt im Corona-Impfzentrum des Landkreises Tübingen und hat sich selbst im Januar impfen lassen. Er hört bei seinen Aufklärungsgesprächen im Impfzentrum ab und zu Zweifel an der Wirksamkeit des...
  • 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) 991-INTEGREAT CORONA DEUTSCH

    Dr. Saif Afat: Keiner der Impfstoffe verändert unser Erbgut

    Das Gerücht, dass Corona-Impfstoffe das Erbgut verändern, hat Dr. Saif Afat oft gehört, auch bei Aufklärungsgesprächen im Corona-Impfzentrum. Am meisten fürchten die Leute, dass der Impfstoff Krebs auslösen könnte. Der Radiologe kam 2004 aus dem Irak nach Deutschland und arbeitet derzeit unter anderem als Impfarzt im Corona-Impfzentrum des Landkreises Tübingen. Im Video-Interview mit tünews INTERNATIONAL verweist er darauf, dass keine Studie derartige Veränderungen erwiesen hätte. Als er sich im Januar...
  • 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) 991-INTEGREAT CORONA DEUTSCH

    Dr. Saif Afat: Geimpfte Frauen bekommen weiterhin Kinder

    Dr. Saif Afat kennt persönlich Frauen, die gegen das Corona-Virus geimpft worden sind und schwanger wurden. Der Röntgenarzt kam 2004 aus dem Irak nach Deutschland. Er arbeitet derzeit als Impfarzt im Corona-Impfzentrum des Landkreises Tübingen und hat sich selbst im Januar impfen lassen. Im Video-Interview mit tünews INTERNATIONAL erklärt er, dass die angebliche Unfruchtbarkeit eindeutig eine Fehlinformation sei. Diese beruht seiner Ansicht nach auf einer vermeintlichen Ähnlichkeit zwischen dem Spike-Protein...
  • 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) 991-INTEGREAT CORONA DEUTSCH

    Dr. Saif Afat: Impfstoffe gegen Corona wirken besser als die gegen Grippe

    Corona-Impfstoffe sind deutlich wirksamer als Grippeimpfstoffe. Dies erklärt Dr. Saif Afat im Video-Interview mit tünews INTERNATIONAL. Saif Afat kam 2004 aus dem Irak nach Deutschland. Er arbeitet derzeit als Impfarzt im Corona-Impfzentrum des Landkreises Tübingen und hat sich selbst im Januar impfen lassen. Die Frage nach der Wirksamkeit stellen ihm immer wieder Menschen im Impfzentrum. Er sagt, dass alle hier zugelassen Corona-Impfstoffe eine Wirksamkeit von über 75 Prozent haben. Das...
  • 8-GESUNDHEIT-DE 891 impfnews(DE) 991-INTEGREAT CORONA DEUTSCH

    Kinderärztin Zen Aldeen: Corona-Impfungen sind wichtig

    Die Impfung gegen Covid 19 sei ein „großer Lichtblick“ im Kampf gegen das Corona-Virus. Dies erklärt Kinderärztin Ezdehar Zen Aldeen im Video-Interview mit tünews INTERNATIONAL. Zen Aldeen kam vor vier Jahren aus Syrien nach Deutschland. Sie ist Impfärztin im Corona-Impfzentrum des Landkreises Tübingen und hat sich selbst vor drei Monaten impfen lassen. Wer sich impfen lässt, senkt das Risiko für eine Infektion oder deren schweren Verlauf erheblich, sagt Zen Adleen....
{"speed":"1","height":"20000","pause":"30000"}
WordPress Cookie Plugin by Real Cookie Banner