Am Sonntag die Uhr zurückstellen

Am kommenden Sonntag, 30. Oktober 2022, wird die offiziell in ganz Europa geltende Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ) auf die „Normalzeit“ umgestellt. Wer am frühen Morgen noch wach ist, stellt seine Uhr von 3 Uhr auf 2 Uhr zurück. Das heißt: eine Stunde länger schlafen. Diese Zeitumstellung erfolgt aufgrund der Richtlinie 2000/84/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 19. Januar 2001.…

Der Mindestlohn steigt auf zwölf Euro

Mehr als sechs Millionen Menschen – das sind 22 Prozent aller Beschäftigten – in Deutschland bekommen mehr Geld: Der gesetzliche Mindestlohn pro Stunde beträgt ab 1. Oktober zwölf Euro – gut zehn Prozent mehr als die bisher geltenden 10,45 Euro. Außerdem steigt die Verdienstgrenze für Mini-JobberInnen auf 520 Euro. Mehr unter https://www.bundesregierung.de/breg-de/suche/12-euro-mindestlohn-2006858 tun 22091303 www.tuenews.de Die Agentur für Arbeit in…

TV-Beitrag: Viele müssen nicht zahlen

Viele Geflüchtete, die in einer eigenen Wohnung leben, erhalten in diesen Wochen Post von der Beitragszentrale des öffentlichen-rechtlichen Rundfunks. Sie werden darin aufgefordert, sich für die Rundfunkgebühren (früher GEZ-Beitrag) anzumelden. Das entspricht den deutschen Gesetzen, die Details lassen sich auf der Seite www.rundfunkbeitrag.de nachlesen. Es ist wichtig, auf das Schreiben schnell zu reagieren, denn es gibt es die Möglichkeit, sich von den…

Nur mit Masernimpfung in Schule oder Kindergarten

Kinder, die in Deutschland einen Kindergarten besuchen oder zur Schule gehen, müssen gegen Masern geimpft sein. Das ergibt sich aus dem Masernschutzgesetz, das 2020 in Kraft getreten ist. Die Impfpflicht gilt auch für Lehrer, Erzieher, medizinisches Personal oder Tageseltern, die nach 1970 geboren wurden. Auch Geflüchtete, die in einer Sammelunterkunft leben, müssen nach vier Wochen eine Masernschutzimpfung nachweisen, meldet das…

 841 total views,  3 views today

Mit Sputnik gegen Corona geimpft: So geht es weiter

In Deutschland ist eine neue Corona-Impfkampagne angelaufen. Allen Menschen, die älter als 60 Jahre sind oder eine Grunderkrankung haben, empfiehlt die Ständige Impfkommission (Stiko), sich eine zweite Auffrischungsimpfung gegen Covid-19 geben zu lassen. Spezielle Empfehlungen hat die Stiko für Geflüchtete – etwa aus der Ukraine – ausgearbeitet, die in ihren Heimatländern mit Impfstoffen immunisiert wurden, die in der Europäischen Union…

 722 total views,  3 views today

Bitte nicht schwarzfahren!

von Mostafa Elyasian Anders als in vielen Ländern, in denen man direkt beim Einsteigen in den Bus oder die Bahn seine Fahrkarte vorzeigen oder mit seinem Ticket eine Sperre öffnen muss, gibt es in Deutschland vielerorts eine besondere Regelung. Hier können die Reisenden in die öffentlichen Verkehrsmittel einsteigen, ohne dass sie dem Fahrpersonal ihr Ticket zeigen müssen. Die Fahrgäste, die…

 306 total views,  2 views today

Schnelle Hilfe aus dem Internet: Die Website Germany4Ukraine

Germany4Ukraine ist das zentrale Portal der Bundesregierung zur Unterstützung von Flüchtlingen aus der Ukraine. Hier finden sich Antworten auf die wichtigsten Fragen. Zuzüglich zur Website, gibt es auch eine Germany4Ukraine-App. Die Plattform hilft, sich in Deutschland zurechtzufinden: Sie bietet Ukrainern einen aktuellen Überblick über Einreise, Registrierung, medizinische Versorgung, soziale Unterstützung, Unterkunft und Aufenthalt. Informationen gibt es auf Ukrainisch, Russisch, Englisch…

 60 total views

Die Sprachen in Syrien – eine komplizierte Geschichte

Von Youssef und Majd Kanjou und Michael Seifert Alle wissen, dass die offizielle Sprache in Syrien das Arabische ist. Historiker sprechen allerdings von antiken Quellen in syrischer Sprache. Was hat es mit dieser mysteriösen und nur von wenigen gesprochenen syrischen Sprache auf sich, für die es auf Arabisch ein eigenes Wort gibt (Siriani), das sich anders als im Deutschen von…

 676 total views

Fakeshops im Internet erkennen

Immer öfter bestellen und bezahlen KundInnen im Internet Waren. Doch sie werden nicht geliefert. Die Verbraucherzentrale warnt vor immer mehr Online-Fakeshops und hat einen Finder entwickelt. Damit können KundInnen betrügerische Anbieter erkennen. Unter der Adresse www.verbraucherzentrale.de/fakeshopfinder kann die Internetdresse eines Onlineshops eingegeben werden. Eine Ampel zeigt das Ergebnis für die jeweilige Shop-URL. Rot bedeutet: Der Anbieter steht auf einer Fakeshop-Liste.…

 8 total views

Zentralstelle prüft: Zeugnisbewertung für ukrainische Hochschulabschlüsse

Wer in Deutschland arbeiten will, steht vor dem Problem, seine Qualifikation nachzuweisen. Für Geflüchtete, die in der Ukraine studiert haben und über einen Universitätsabschluss verfügen, gibt es dafür eine spezialisierte Anlaufstelle. Wer seinen in der Ukraine erworbenen Hochschulabschluss dokumentieren will, kann sich an die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) wenden. Darauf weist die Kultusministerkonferenz (KMK) hin. Die ZAB stellt dann…

 16 total views

1 2 3 21
WordPress Cookie Plugin by Real Cookie Banner